Umzug nach Deutschland (zu Zeiten von COVID-19) – Ein kleiner Ratgeber

Posted in Blog by theresabrucksch on August 24, 2020

Du hast vor demnächst nach Deutschland zu ziehen und in deinem Kopf schwirren viele offene Fragen in Bezug auf die Einreise? Wir haben einen kleinen Guide für dich zusammengestellt, mit einigen Tipps und Hinweisen für deinen Umzug nach Deutschland.

Krankenversicherung

Egal ob internationaler Student oder Berufstätiger, für deinen Aufenthalt in Deutschland benötigst du eine Krankenversicherung. Ohne Versicherung bekommst du keine Zulassung für dein Studium und auch kein Visum, deswegen ist es besonders wichtig, dich frühzeitig darum zu kümmern. Abhängig davon, aus welchem Land du einreist, kannst du deine Versicherung, die bereits im Heimatland besteht in Anspruch nehmen. Planst du während deines Studiums in Deutschland ein Praktikum, einen studentischen Arbeitsvertrag, eine Stelle als studentische Hilfskraft oder eine geringfügige Beschäftigung zu absolvieren, musst du eine deutsche Krankenversicherung haben. Eine Liste zu den verschiedenen Krankenkassen findest du hier.

Kümmere dich frühzeitig um dein Visum

Für einen Aufenthalt länger als 90 Tage in Deutschland, benötigst du grundsätzlich ein Visum. Wenn du aus einem Land der Europäischen Union, des Europäischen Wirtschaftsraumes oder der Schweiz einreist, gilt dieser Grundsatz nicht.  Für die meisten Länder ist es notwendig, vor der Einreise nach Deutschland bei der zuständigen Auslandsvertretung ein Visum zu beantragen. Das Auswärtige Amt in Deutschland bietet ein Visa Navigator an, mit dem du herausfinden kannst, für welches Visum du dich bewerben solltest. Die Einreisebestimmungen haben sich aufgrund des Coronavirus verändert. Um die Sicherheit aller zu gewährleisten, hat die deutsche Regierung Einreisebeschränkungen erlassen. Für welche Länder diese gelten oder bereits aufgehoben sind und welche gesonderten Regelungen für Studierende und Arbeitnehmer vorliegen, erfährst du auf der Seite des Bundesministeriums (die Liste wird alle 2 Wochen aktualisiert). Berücksichtige auch, dass du aufgrund der aktuellen Situation mit längeren Wartezeiten bei der Beantragung deines Visums rechnen musst.

 

Plane deine Anreise

Es gibt mehrere Möglichkeiten nach Deutschland zu reisen, ob mit dem Flugzeug, der Bahn, dem Bus oder gar der Fähre stehen grundsätzlich eine Reihe verschiedener Möglichkeiten für dich zur Verfügung. Aktuell gelten bestimmte Corona-Regelungen in den Bundesländern, die auch in öffentlichen Verkehrsmitteln eingehalten werden müssen. Dazu zählt neben der Einhaltung von ausreichend Abstand zu deinen Mitmenschen, in den meisten Bundesländern auch das Tragen von Mund- und Nasenschutzmasken. Beachte, dass trotz der Einreiseerlaubnis, Corona Verordnungen vorliegen. Wenn du dich innerhalb von 14 Tagen vor der Einreise nach Deutschland in einem „Corona-Risikogebiet“ aufgehalten hast, bist du verpflichtet, einen negativen Corona-Test vorzulegen oder dich direkt nach Ankunft in Deutschland für 14 Tage in Quarantäne zu begeben und das öffentliche Gesundheitsamt über deine Einreise zu informieren. Die Liste der Risikogebiete wird vom Robert-Koch-Institut veröffentlicht. Das Corona- Testergebnis darf höchstens 48 Stunden alt sein, der Test kann in vielen Ländern vor deiner Abreise Richtung Deutschland gemacht werden oder direkt nach der Einreise, z.B. am Flughafen. Sollte ein Test dort nicht möglich sein, kann der Test auch bei einem niedergelassenen Arzt erfolgen. Bei der ärztlichen Terminservicestelle unter der Nummer 116 117 erfährst du, wo vor Ort ein Test durchgeführt werden kann.

 

Bankkonto eröffnen

Für deinen Aufenthalt in Deutschland benötigst du nicht zwingend ein deutsches Bankkonto, solange du ein bestehendes, internationales Konto hast oder eine Online oder Mobilbank verwendest. Wenn du ein Bankkonto in Deutschland eröffnen möchtest, hast du die Auswahl zwischen einer Vielzahl an Banken, dabei gibt es Geschäfts- und Sparkassen die Filialen in mehreren Städten in ganz Deutschland betreiben und Online Banken, die das gesamte Dienstleistungsspektrum über das Internet anbieten. Für die Eröffnung deines Kontos benötigst du in der Regel einen Reisepass oder einen Personalausweis, eine Meldebestätigung des Einwohnermeldeamtes und wenn du Studierender bist, deinen Studentenausweis oder eine Immatrikulationsbescheinigung. Unser Nido Team vor Ort gibt dir ebenfalls gerne Auskunft darüber, welche Filiale sich in der Nähe des jeweiligen Wohnheims befindet.

 

Registriere deine neue Adresse

Sobald du in dein Nido Apartment gezogen bist, musst du dich beim Einwohneramt melden, meistens innerhalb von ein bis zwei Wochen. Die deutsche Post bietet auf ihrer Website einen Behördenfinder an, mit dem du das Einwohnermeldeamt in deiner Nähe ausfindig machen kannst. Für die Anmeldung im Einwohnermeldeamt benötigst du deinen Pass oder Personalausweis und eine ausgefüllte und unterschriebene Wohnungsgeberbestätigung, diese erhältst du von deinem Nido Hausteam vor Ort. Im Einwohnermeldeamt musst du ein Meldeformular ausfüllen, danach erhältst du deine Meldebestätigung, die du sehr gut aufbewahren solltest. Sie ist unter anderem sehr wichtig, um eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten.

 

Beantrage deine Aufenthaltserlaubnis

Wenn du nicht aus der Europäischen Union, dem Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz einreist und länger als 90 Tage in Deutschland bleibst, benötigst du zusätzlich zu deinem Visum, eine Aufenthaltserlaubnis. Für die Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis, musst du persönlich innerhalb von drei Monaten zur Ausländerbehörde gehen. Für die Beantragung benötigst du einen gültigen Pass, eventuell ein Visum, die Meldebestätigung des Einwohnermeldeamtes, den Nachweis der Krankenversicherung, Geld für die Gebühr (110 Euro), ggf. eine Immatrikulationsbescheinigung und eventuell ein Gesundheitszeugnis, deinen Mietvertrag und ein Passfoto.

 

Finde dein neues Zuhause

Nun steht einem Umzug nach Deutschland nichts mehr im Weg, der letzte Schritt ist die Wahl Ihrer Unterkunft. Wenn du in den folgenden Städten studierst oder arbeitest, haben wir für dich eine Reihe von Unterkunftsmöglichkeiten zur Auswahl, in die du direkt einziehen kannst. Du kannst dein Zimmer sogar noch heute online buchen, ganz unkompliziert.

Besuche unsere NIDO STUDENT SEITE ,um herauszufinden, welches Wohnheim in deiner Nähe sein wird oder setze dich telefonisch mit uns unter +49 (0) 30 40361160 in Verbindung, um weitere Infos über unsere Standorte zu erhalten.

COVID-19 Hinweis: Flexible Buchungsregelung

Aufgrund der aktuellen Situation bieten wir dir eine flexible Buchungsregelung an.
Du kannst dein Zimmer direkt bei uns online buchen und dort auch deinen Mietvertrag problemlos unterzeichnen. Solltest du aufgrund von COVID-19 Verspätung bei der Anreise haben oder es gar nicht schaffen, werden wir dich unterstützen.
Weitere Infos dazu findest du auf unserer Website.